Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Inhalt

Wanderung am 1. Mai 2017

Wir müssen die im Wanderplan ausgeschriebene Wanderung in den Herbst verschieben

Da aufgrund der überaus hohen Schnakenpopulation der Treidlerweg entlang des Rheins nicht zu empfehlen ist, haben wir uns entschlossen eine Wanderung in heimischer Umgebung durchzuführen.

Wir treffen uns um 9.15 Uhr am Bahnhof Bad Peterstal und fahren mit der Rechttalbahn und dem Buckelbus zur Alexanderschanze und wandern über den Westweg gemütlich 9 km bis zum Palmspring wo wir einkehren werden. Von dort werden wir mit einem PKW Transfer wieder zurück nach Bad Peterstal kommen.

Wir hoffen auf schönes Wetter und rege Teilnahme: die Wanderführer Benno Hirt (07806-493) und Joachim Spinner (07806-276).

Bitte beachten Sie die Veranstaltung am 21. Mai 2017

Radtour und Wanderung durch den Naturpark Schönbuch

Die Tour beginnt in Herrenberg im Gäu. Schon allein die historische Altstadt mit einem der schönsten Marktplätze in Württemberg und der darüberliegenden Stiftskirche sind einen Besuch wert. Vom Schlossberg aus hat man einen weiten Blick über das Gäu und den Schönbuch.

 

Der erste Wegabschnitt führt auf dem Bienenlehrpfad zum höchsten Punkt der Tour, zum Waldfriedhof. Vorbei am Dammwildgehege durchqueren wir auf sanft abfallenden, gut befestigten Waldwegen den Naturpark Schönbuch. Entlang des Goldersbachs können wir die zu dieser Jahreszeit üppig blühenden Frühlingswiesen genießen. Beim geschichtsträchtigen Kloster Bebenhausen werden wir eine Pause einlegen und die historischen Gemäuer etwas genauer unter die Lupe nehmen.

 

Weiter geht es dann in die Universitätsstadt Tübingen. Die verwinkelte, mittelalterlich geprägte Altstadt mit ihren vielen Fachwerkhäusern sowie ein Abstecher an den Neckar werden bestimmt ein Höhepunkt unserer Tour sein. Der Rückweg führt uns dann durch das idylische Ammertal über Pfäffingen, Poltringen und Altingen zurück nach Herrenberg.

 

Den nicht Rad fahrenden Teilnehmern bietet sich die Möglichkeit, Herrenberg und seine Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Eventuelle Ziele könnten dabei die historische Altstadt, der Bienenpfad sowie das Dammwildgehege sein (ca. 1,5 km vom Stadtzentrum entfernt).

 

Die Tour kann sowohl mit E-Bikes als auch mit normalen Tourenrädern gefahren werden. Die Streckenlänge beträgt ca. 53 km, Verpflegung ist empfehlenswert. Die Abfahrt mit Privat-Pkws am Bahnhof Bad Peterstal erfolgt um 8.30 Uhr.

 

Anmeldungen nimmt bis 18.05. Familie Doll, Tel. 8171, entgegen.

 

Wir freuen uns über zahlreiche Radfreunde bei dieser wunderschönen Frühlingstour.

Weitere Informationen:

Immer noch wichtig und aktuell ist das Buch, dass unsere Ortsgruppe im Jahre 1986 herausgegeben hat:

Stumme Zeichen am Weg.

Einige Exemplare stehen Ihnen noch zur Verfügung zum Preis von 8 Euro.
Bitte wenden Sie sich an die Mitglieder des Vorstandes oder an den 1. Vorsitzenden Friedrich Busch 07806 - 1407 und f.busch@swv-bad-peterstal-griesbach.de

 
 
Buchendeckel Titel.jpg
 
 
 
 
 
oben drucken